Donaukurier berichtet über den Umstieg von der Papierkurve auf VMobil in den Kliniken im Naturpark Altmühltal

13.06.2017 | "Ich bekomme nur positive Rückmeldungen" resümierte Prokurist und Betriebsdirektor Alfred Schimmer die Einführung von VMobil auf den ersten Stationen der Kliniken Eichstätt und Kösching im Donaukurier äußerst zufrieden. So zeigt sich Schimmer insbesondere darüber erfreut, dass die digitale Dokumentation Zeit erspart, die den Pflegekräften dann für die Patienten zur Verfügung steht. Besonders wichtig sind ihm bei der Implementierung von VMobil auch die durch die bessere Lesbarkeit erhöhte Sicherheit bei der Dokumentation, dass zeitnah dokumentitiert werden kann sowie der orts- und zeitunabhängige Zugriff auf die Patientendaten.

Den vollständigen Artikel können Sie hier nachlesen.
Artikelübersicht
Nächster Artikel